Das Verbundene Auto: C-V2X in Denver

Autos zu verbinden hat viele Versprechungen, wie Zeit sparen (um den Stau navigieren, zum Parkplatz führen), Geld (im Platoon fahren) und Sicherheit (vor Gefahren warnen). Aber es gibt natürlich auch Risiken, insbesondere bezüglich der Sicherheit. Diese können durch Bugs, Inkompatibilitäten oder böswillige Aktivitäten verursacht werden. Doch das wird den Fortschritt nicht stoppen, und die Stadt Denver hat beschlossen, als Labor für das verbundene Auto zu agieren.

Jetzt Buchen: Das systems.camp Nord wird am 20. Oktober 2018 in Hamburg stattfinden, mit einem Icebreaker am Vorabend. Mehr erfahren >>

Jetzt auf Englisch lesen: The Vision of the Connected Car: C-V2X in Denver >>

Dieser Artikel erschien zuerst bei se-trends.de.