Über Michael Jastram

Zur Systementwicklung bin ich über Anforderungsmanagement gekommen, welches eine Teildisziplin der Systementwicklung ist, und zwar eine sehr wichtige.

 

Sie erreichen mich über viele Wege >>

Im Bereich Anforderungsmanagement habe ich mehrere Jahre als Berater für die HOOD Group gearbeitet, und dabei diese Disziplin in der Praxis bei Konzernen wie Volkswagen Hella und Continental kennengelernt. Diese von der Automobilindustrie geprägte Sicht konnte ich allerdings später im Rahmen meiner Promotion erweitern, wo zum einen der Systemcharakter hinzukam, und ich zum anderen mit anderen Industrien in Berührung kam: Luftfahrt (Airbus), Eisenbahn (DB, Thales, Alstorm) und Raumfahrt (Space Systems Finland).

Aber ursprünglich komme ich aus der Softwareentwicklung, denn ich habe 10 Jahre im US-amerikanischen Firmen als Softwareingeneur und -architekt gearbeitet, auch hier in unterschiedlichen Domänen wie Webdiensten und Pharmazie.

Softwareentwicklung war auch schon während des Studiums ein großes Thema, wenn auch ein Randthema: Ich studierte Schiffbau, da mein ursprüngliches Ziel war, im CAD-Bereich tätig zu werden. In die USA bin ich übrigens auch über das Studium gekommen, da ich einen Studienplatz am Massachusetts Institute of Technology (MIT) als Research Assistant bekommen hatte.

Dieser Artikel erschien zuerst bei se-trends.de.

2 Pingbacks/Trackbacks